Psychothriller „Das Kind“ wird verfilmt

Ich bin Simon

Ich bin zehn Jahre alt

Ich bin ein Serienmörder, …
 

2011 wird definitiv das Jahr des Kindes. Nicht nur, dass ich im November schon wieder Vater werde. Nun wird auch noch „Das Kind“ verfilmt.

Und das kam so:

Vor zehn Monaten fragte mich mein bester Freund: „Fitzek, jetzt versuchen schon vier große Produktionsfirmen seit fünf Jahren deine Bücher auf die Leinwand zu bringen – weshalb machst du das nicht einfach selbst?“

Und ich antwortete: „Bist du wahnsinnig? Als Filmproduzent muss man sich mit Investoren rumschlagen, kriegt nachts um halb drei Anrufe von wildgewordenen Schauspielagenten und schleudert das Geld mit vollen Händen nur so zum Fenster raus, weil am Ende alles dreimal so teuer wird. Nee, Filmemachen ist nur was für Verrückte.“

Heute freue ich mich, Ihnen mitteilen zu dürfen, dass ich mich mit Investoren rumschlage, nachts um halb drei mit wildgewordenen Schauspieleragenten telefoniere und das Geld mit vollen Händen nur so zum Fenster rausschleudere – denn in wenigen Tagen beginnen in Berlin die Dreharbeiten zur Verfilmung meines Psychothrillers: Das Kind.

Die Story: Simon Sachs, ein todkranker, zehnjähriger Junge ist fest davon überzeugt, in einem früheren Leben ein Serienmörder gewesen zu sein. Und er kann es beweisen, denn er führt seinen Anwalt, Robert Stern, zu Fundstellen von Leichen. Menschen, die grausam ermordet wurden, exakt wie das Kind es zuvor beschrieben hat, lange vor seiner Geburt.

Gedreht wird in englischer Sprache in Berlin mit einer internationalen Besetzung. Offizieller Drehbeginn ist der 20. Mai 2011.

Mein Freund und Regisseur Zsolt Bács verfügt also offenbar nicht nur über große Überzeugungskünste, ihm ist es auch gelungen, einen großartigen Cast auf die Beine zu stellen – und das nicht nur vor dem Hintergrund, dass uns für diese internationale Independent-Produktion weniger Geld zur Verfügung steht, als für ein kleines Fernsehspiel.

Die erwachsene Hauptrolle, den Anwalt Robert Stern, spielt der Hollywood-Schauspieler, Golden Globe und Oscar Nominee Eric Roberts, vielen bekannt aus den Kinoerfolgen wie „Der Pate von Greenwich Village“, oder „The Dark Knight“. Die Rolle des Borchert übernimmt Ben Becker, „Comedian Harmonists“, „Gegen den Strom“. Das Kind Simon spielt Christian Traeumer. Der elfjährige Kalifornier, der bereits in etlichen Filmen, wie „Disney Toystory Mania Wii“ oder „Redemption“, sein Können unter Beweis stellen konnte, hat „Augen, die einen in den Bann ziehen!“

In der Rolle des Engler wird Peter Greene („Pulp Fiction“, „Die üblichen Verdächtigen“, „Training Day“) und in der weiblichen Hauptrolle der Rolle der Krankenschwester Carina, Sunny Mabrey („Species III“, „xXx2“, “CSI Miami”) zu sehen sein.

Ein Auszug aus dem weiteren Cast:

Dieter Landuris (“Verschwende deine Jugend”, “Blutiges Geld”)
Clemens Schick („Casino Royal“)
Reiner Schöne („Sliders“, „Babylon 5“, „Teufelskicker“)
Daniela Ziegler („Solo für Klarinette“, „Echte Kerle“)

Produzent, Co-Drehbuchautor und Regisseur ist Zsolt Bács, der mit dem Film „Esperanza“ sein Regiedebüt auf der Berlinale gab.

Möglich ist dieses Abenteuer nur, weil Freunde und Bekannte viel Zeit und noch mehr Geld in dieses Projekt gepumpt haben. Ich bin gespannt, wie viele von denen auch nach der Premiere noch mit mir befreundet sein wollen. Und ob ich danach Zsolt immer noch mag – schließlich bin auch ich pleite, wenn das keiner sehen will;)

Weitere Infos und Updates zum Film finden Sie ab sofort auch auf der Facebook-Seite „The Child“. Noch ist es dort etwas leer, aber das wird sich in den folgenden Monaten sicher dramatisch ändern. Ich würde mich freuen, Sie auch dort bald begrüßen zu dürfen.

Ganz liebe Grüße

Ihr

Sebastian Fitzek

 

Unsere Fanpage

Facebook-Seite zu THE CHILD/DAS KIND

Links zum Cast

Eric RobertsSunny MabreyChristian TrauemerPeter GreeneBen BeckerYvonne-Maria SchäferDieter Landuris, Reiner SchöneLuc FeitDaniela ZieglerClemens Schick        

 

Wenn Sie mir schreiben wollen, dann nutzen Sie bitte folgende Mailadresse: [email protected]


Fotos


[Not a valid template]

Pressematerial


16.04.2008Financial Times
08.04.2008Focus Online
22.02.2008Springe Zeitung
20.02.2008Kultur u. Freizeit
06.02.2008New Business
06.02.2008Mopo
11.01.2008Truveo
Alle Pressematerialien

Passend zu diesem Artikel:

Das Kind

Erschienen: 05.01.2008