„Der Augenjäger“ Premiere

Ich habe lange Zeit überlegt ob ich dieses Jahr zur Berlin-Premiere von „Der Augenjäger“ lieber eine große Veranstaltung in „herkömmlichen Räumen“ oder ein exklusiveres Event in einer „außergewöhnlichen“ Location, dafür aber im kleineren Kreis machen soll.

Ich habe mich nach reiflicher Überlegung für beides entschieden.

Und Sie können sich jetzt entscheiden, ob Sie den Mut haben, mir im Dunkeln zu begegnen. Oder ob Sie mich nur im Hellen ertragen können, mit möglichst vielen Menschen, die Ihnen beistehen.

Die Dunkelpremiere am 28. September

Wollen Sie mir mal im Dunkeln begegnen?

Dann tauchen Sie ein in die Welt der Hauptfigur von „Der Augenjäger“, der
blinden Physiotherapeutin Alina Gregoriev.

Anderthalb Stunden, in denen Sie nur hören, riechen, fühlen und schmecken
werden. (Während der Show werden auch ihre kulinarischen Sinne getestet !)

Anderthalb Stunden, nach der Sie nicht nur mich  mit anderen Augen sehen
werden.

Wo?
In der "Unsichtbar", Berlins erstem Dunkelrestaurant, Gormannstraße 14,
10119 Berlin. (Wer sich nicht auskennt: das ist Mitte. Also dort, wo es
keine Parkplätze gibt.)

Wann?
Am 28.9.2011 ab 19.00 Uhr.

Eintritt:
15,- Euro (inkl. Showdinner und Begrüßungsgetränke)

Das Sitzplatzkontingent für diesen speziellen Event ist streng limitiert.
Tickets gibt es ab sofort unter der Reservierungshotline.  Ihre
Platz-Reservierung können Sie telefonisch unter:
Telefonnummer 030 24342500
oder per Mail: [email protected], vornehmen. Sie erhalten
dann eine Reservierungsnummer.

Aber Vorsicht: Ein derartiges Erlebnis ist nur für Menschen geeignet, die
unter keinen speziellen Phobien und Angstzuständen leiden. Auf Deutsch:
Sollte Ihnen schon beim Gedanken die Muffe gehen, dann sehen wir uns besser
am 1. Oktober im Schlosspark-Theater.

Hier stelle ich nicht nur meinen neuen Thriller vor, sondern zeige erste
Szenen aus dem Film „Das Kind“, der im nächsten Jahr ins Kino kommt. Special
Guest: Dieter Hallervorden und der Regisseur des Kinofilms Zsolt Bács.

Tickets hierfür bitte reservieren unter:
Schlosspark Theater
(Leider sind die Kartenpreise recht hoch, da es sich hier um ein Theaterhaus handelt und nicht um eine Buchhandlung, ich bitte Sie dies zu entschuldigen und hoffe, Sie kommen trotzdem vorbei.)

Egal ob im Hellen oder Dunkeln, ich freue mich auf Sie.
Weitere Termine hier.


Pressematerial


30.09.2011Berliner Zeitung
30.09.2011RBB Online
30.09.2011Kulturbase
29.09.2011Tagesspiegel
29.09.2011Bild
29.09.2011Berliner Kurier
29.09.2011Kulturkurier
27.09.2011Berliner Morgenpost
19.09.2011Hoerbuecherblog.de
18.09.2011Sauerlandkurier
Alle Pressematerialien

Passend zu diesem Artikel:

Der Augenjäger

Erschienen: 27.09.2011