Gästebuch

5.708 Einträge im Gästebuch

Claudia Luef am 15.08.2017 um 14:21

Hallo Herr Fitzek!
Ich habe vor nicht allzu langer Zeit ihre Werke entdeckt und bin bereits Feuer und Flamme. Die lange Pause nach dem Vollenden jedes Buches, ist gefüllt mit Faszination und Begeisterung. Sie sind ein bemerkenswerter Autor, an dem man sich nie satt lesen kann.
Selbst einge Freunde erstaunt es immer wieder, wie ich nur so, bei uns ausgedrückt, „grauslige“ Bücher lesen kann. 😉
Ich hoffe Sie nehmen das als Kompliment und verlieren nie den Willen, weitere fantastische Bücher zu verfassen!

Dein wahrscheinlich jüngster Fan,
Claudia

Claudia Pülz am 14.08.2017 um 16:29

Hallo Sebastian,
ich bin schon lange ein Fan, doch das Joshua-Profil ist wirklich der Hammer!!! Ich liebe es, nicht nur weil Du es so super geschrieben hast, ich liebe auch wie du dauernd deinen VW Käfer nennst. Seit Anfang des Jahres nennen ich so ein Schmuckstück mein Eigen. Gerade deshalb freute es mich so das du den Käfer laufend genannt hast, du hättest ja auch einfach Auto, Fahrzeug ec. Schreiben können. Da du dies in deinem Buch so gehalten hast, glaube ich das du evtl. privat auch einen fährst, und hoffe du das dabei so viel Spass, wie ich wenn ich deine Bücher lese…
Mach weiter so, Klasse!
Deine Claudia

Alexander Hess am 04.08.2017 um 10:43

Sehr geehrter Herr Fitzek, ich bin gerade im Urlaub, was mir die Zeit und die Muse verleiht, Ihr Buch, das Joshua-Projekt, bis zur Seite 328 durchzustehen. Ansonsten hätte ich es schon nach wenigen Seiten verärgert bei Seite gelegt. Effekthascherei in jeder Beziehung – Schreibstil, Sprache, Charakterisierung der Protagonisten – dafür ist mir eigentlich die Zeit zu schade. Aber meine von masochistischen Anflügen begleitete Ausdauer hat sich gelohnt. Ich hätte es nicht für möglich gehalten, dass jemand auf so eine hanebüchene Geschichte mit unendlichen Wirrungen und Irrungen kommen könnte. Richten Sie dem Wildschwein meine besten Grüße aus. Weiter viel Erfolg bei der Twitter-Generation.
Alexander

Michelle am 03.08.2017 um 19:33

Hallo Herr Fitzek,

soeben habe ich ihr Buch „Der Seelenbrecher“ beendet. Das ist das vierte Buch, das ich von Ihnen lese. Und wie bei den 3 vorherigen Büchern, die ich bereits gelesen habe, bin ich wieder komplett geplättet von diesem überraschenden und überwältigen Ende. Ich bin so froh mich vor ein paar Monaten dazu entschieden zu haben, mir das erste Buch von ihnen zu kaufen. Ich schreibe selber ein bisschen und kann wirklich sagen, dass Sie für mich ein wahres „Schreib“-Vorbild sind. Ich hoffe es werden noch viele, viele weitere Bücher von Ihnen folgen.

Viele Grüße
Michelle

Dolores am 28.07.2017 um 9:23

Liebe Sebastian Fitzek-Fans,

mit dem Einverständnis von unserem Lieblings-Autor (vielen Dank dafür, lieber Sebastian), schreibe ich hier, weil ich ein Anliegen habe, das nicht mich selbst betrifft, mir jedoch sehr am Herzen liegt und wobei ich um eure Hilfe bitten möchte……. wie auch immer die aussehen wird.

Das Tierheim in Neuwied am Rhein, das die letzte Rettung für viele ausgesetzte und oft auch kranke Tiere ist, wird in kurzer Zeit, wahrscheinlich die Türen schließen müssen.
Die finanziellen Mittel, die meist aus Spenden generiert werden, reichen bei weitem nicht mehr aus.
Die Schließung würde nicht nur den Tieren schaden, sondern auch Arbeitsplätze/ Ausbildungsplätze wären verloren.
Da mein eigener Hund auch aus diesem Tierheim ist, würde ich gerne helfen um das zu verhindern.

Leider habe ich persönlich nicht die Möglichkeit das Tierheim finanziell zu unterstützen und versuche deshalb, mit diesem Schreiben, sozial engagierte Menschen wie euch zu erreichen.

Es würde mich wirklich sehr freuen, wenn durch eure Hilfe, das Tierheim weiter bestehen könnte!

Ach ja, hier noch der Link : http://tierheim-neuwied.de/

Liebe Grüße und schon mal vielen Dank für´s lesen,

Dolores

D.V. am 24.07.2017 um 21:45

Wirklich tolle Bücher! Fettes Lob …

Victor Larenz am 23.07.2017 um 2:11

Hey Du ,

Ich war ehrlichgesagt nie ein Fan von Büchern,
natürlich habe ich schon einige Gelesen. Damals in der Schule oder auch Freiwillig wenn sie über ein thema gingen das ich mir wirklich nicht entgehen lassen wollte.

nach Jahren habe ich mich dazu gerungen wieder ein Buch zukaufen, obwohl die letzen immer nach 50 seiten im Regal verotteten.

Aber deine Bücher sind echt Unglaublich!
ich habe innerhalb von 4 wochen, Das Paket, Amokspiel,Die Therapie , Seelenbrecher und die Blutschule gelesen. Im moment sitze ich an das Joshua-profil.
Und das sollte vorallem bei mir als lesefaulen Menschen was bedeuten!

Danke für die Ganzen tollen Geschichten!

Victor Larenz

Johann Zillbauer am 20.07.2017 um 13:10

Sehr geehrter Herr Fitzek,
gerade eben lese ich wieder eines Ihrer „schrecklichen“Bücher, ich bin süchtig dannach!
Mein erstes Buch war das Paket,folgend Acht Nacht,Passagier , der Augensammler…gerade eben bin ich beim Augenjäger.
Ich mag Stephen King,ich mag Simon Beckett,ich mag Ethan Cross, aber ich liebe
Sebastian Fitzek
alles Liebe Johann

Bitte versuchen Sie, in Ihren Gästebucheinträgen keine Hinweise auf das Ende, Pointen oder Überraschungen in meinen Büchern zu geben; sonst verderben Sie anderen Lesern, die das Buch noch nicht gelesen haben, womöglich den Spaß. Vielen Dank.


Gästebucheintrag verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.