Gästebuch

5.761 Einträge im Gästebuch

Christine Kopp am 12.08.2018 um 13:48

Sehr geehrter Herr Fitzek,
habe gerade mit Hochspannung Die Therapie“ zu Ende gelesen…einfach fesselnd..Danke dafür..

Hadersdorfer Peter am 07.08.2018 um 14:19

Ich dachte, mir bleibt mein Herz stehen, als ich plötzlich den gelben post-it vor meinen Augen sah, das Blut gefeierte und ich wurde kurz wirklich panisch..

Bettina Frede am 06.08.2018 um 19:45

Lieber Herr Fitzek,

die Sommerferien sind angelaufen und ich bewege mich zwischen Kühlschrank und Terrasse hin und her. Mit im Gepäck habe ich „Flugangst“ und das obwohl ich Urlaub auf Balkonien mache. 😉

Danke für die spannenden Stunden in der Sommerhitze und viele Grüße aus Düsseldorf!

Bettina Frede

thomas gerlinger am 21.07.2018 um 1:16

wirklich sehr sehr gute Bücher weiter so

Auf jeden Fall ein dickes Lob. Viel Mehrwert und wunderbarer Schreibstil.

Grüße thomas

Julia Bremer am 21.06.2018 um 14:42

Hallo Herr Fitzek,
ich bin schon seit Jahren ein sehr großer Fan von Ihren Büchern.
Ich habe alle Ihre Bücher gelesen, bis auf „Die Therapie“.
Dazu bin ich jetzt gekommen und habe mit Freude festgestellt, dass ich ab sofort sagen kann, ich habe meine Tochter nach einer Figur aus Ihrem Buch genannt und nicht nach einer Schildkröte eines Komikers, da ich den Namen so schön fand

Vielen Dank dafür
Liebe Grüße Julia
P.S.: Ich freu mich schon sehr auf Ihren Besuch in Sarstedt

Heike Schulz am 05.06.2018 um 12:32

Lieber Herr Fitzek,
gerade habe ich die „Flugangst“ zu Ende gelesen. Gut, dass ich es nach meinem letzten Flug getan habe. Die Statistiken gehen einem dann ja doch durch den Kopf 🙂 Ich finde Ihre Bücher toll. Sie sind spannende Unterhaltung. Beim Nachtwandler habe ich mich doch tatsächlich so gegruselt, dass ich nur Lesen konnte, wenn außer mir noch jemand zu Hause war. Ebenso beim „Paket“. Ziel erreicht, würde ich sagen. Ich freue mich schon auf Oktober und Ihr Neues.
Alles Gute für Sie, Ihre begeisterte Leserin Heike Schulz

Berthelot am 03.06.2018 um 23:26

Bonsoir Sebastian,
Je viens de finir „thérapie“ merci de m’avoir régaler avec cette histoire.
J’ai hâte de vous lire de nouveau c’était la première fois pour moi.
Merci encore …
Carhy une nouvelle admiratrice

Corinna Eikermann am 03.06.2018 um 22:21

Wann kann man Tickets für die Lesungen erwerben?
Wissen sie schon eine Uhrzeit wann sie in Braunschweig sind?
Lg

Petra M Kühner am 31.05.2018 um 18:00

Sehr geehrter Herr Fitzek,
Sie besitzen die Gabe in Ihren Romanen „Der Augensammler“ und „Der Augenjäger“ so faszinierend zu schreiben, dass ich das Gefühl hatte, ich bewege mich mitten im Geschehen.
Das ist mir bisher nur mit den Büchern von Simon Beckett passiert.
Damit ich noch etwas Schlaf vor mir hatte, stellte ich den Kurzzeitwecker auf eine Stunde (ich las schon 3 Stunden) doch das nützte Alles nichts. Als nächstes werde ich mich bei Thalia.de nach einem e-book umsehen, damit ich mich auch im Urlaub weiter gruseln kann.
Mit „buchstäblichen“ Grüßen,
Petra M. Kühner

Wolfgang Steffen am 20.05.2018 um 13:04

Sehr geehrter Herr Fitzek,
Ihren Roman “ Flugangst 7A“ habe ich mit viel Spaß, Interesse und Spannung gelesen, besonders, da ich als ehemaliger Fluglotse aus der Luftfahrt komme und sehr viel geflogen bin. auch oft im Cockpit. Daher verzeihen Sie mir bitte, wenn ich Sie auf einige gravierende Fehler hinweise: Auch in einer 1. Klasse Suite eines A380 ist das Rauchen verboten und hätte sofort Alarm ausgelöst, als sich die Stewardess die Zigarette anzündete, mit dessen Stummel sich der Protagonist letztendlich befreien konnte. Außerdem schreiben Sie im Nachwort, dass “ der Mensch nicht dafür geeignet ist mit 10000 km/h in einer Röhre durch eiskalte Luft zu fliegen“. Flugzeuge fliegen aber nur mit rund 900km/h. Aber vielleicht war das ein Druckfehler. Ansonsten war Ihr Buch aber sehr spannend und unterhaltsam. Mit freundlichen Grüßen Ihr Wolfgang Steffen.

Sibylle Galiger am 15.05.2018 um 18:09

Hallo Herr Fitzek,

noch nie haben mich Bücher wie die Ihren so gefesselt, dass ich nach jedem Ende beruhigt werden musste weil ich nicht wusste, was ich mit meinem Leben nun anstellen soll. Denn ein gutes Buch ist immer viel zu kurz geschrieben, was ich von Ihren 100%ig behaupten kann.
Zudem sind Sie Schuld daran, dass ich jedes Mal wenn ich in der Arbeit in der Belletristikabteilung lande, urplötzlich vor dem Krimiregal stehe und ihre Bücher durchstöbere. Ja, ich bin Buchhändlerin und ich war nicht da als Sie Ihren Überraschungsbesuch zu Ihrem Buch ,,Flugangst 7A“ gemacht haben. (Keine Sorge, ich habe mir sofort eine signierte Ausgabe und Autogrammkarte geschnappt.)

Liebe Grüße,
Sibylle

Bitte versuchen Sie, in Ihren Gästebucheinträgen keine Hinweise auf das Ende, Pointen oder Überraschungen in meinen Büchern zu geben; sonst verderben Sie anderen Lesern, die das Buch noch nicht gelesen haben, womöglich den Spaß. Vielen Dank.

Gästebucheintrag verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.